Dez 142010
 


Hallo liebe Menschen!

Trotz vieler Rückschläge, Rausschmissversuche durch die Hausverwaltung, finanzieller und personeller Krisen, sowie Repression seitens des LVT/Polizei diesen Sommer besteht der kleine Freiraum in der Schönbrunner Straße 91 nun schon seit 4 Jahren. Die selbstverwalteten Räume werden regelmäßig vom KaleidoskopTeam sowie von vielen unterschiedlichen Menschen für ihre Ideen/Projekte/Veranstaltungen genutzt. Dank der neugegründeten “AhGeh…Inhalt” werden wieder verstärkt politische Inhalte eingebracht und dank umfangreicher Vermittlung konnte vielen Nutzer*innen vermittelt werden wie und dass freie Preispolitik funktioniert. Vier Jahre lang wurde geackert, endlose Stunden in Treffen verbracht und diskutiert und dadurch ein Raum geschaffen in dem nicht nur versucht wird ein hierarchiefreies, solidarisches und eigenverantwortliches Miteinander zu leben. Gemeinsam arbeiten wir so an einem Rückzugsort, in dem für Diskriminierung aufgrund individueller Unterschiede in Bezug auf Hautfarbe, Geschlecht, finanzielle Lage, Aussehen und Herkunft kein Platz ist.

Dies alles und noch viel mehr sind Gründe dafür dass der 4. Geburtstag gebührend gefeiert werden muss. Das Konzept hierfür heißt “40 Veranstaltungen in 2 Monaten” (Jänner/ Februar) und es steht schon einiges an Programmpunkten fest. Es wäre allerdings kein kaleidoskopisches Fest wenn sich nicht noch Menschen/Gruppen/Projekte ausserhalb des “Kernteams” daran beteiligen würden.
Daher seid ihr alle eingeladen die 2monatigen Geburtstagsfestlichkeiten mit euren Ideen/Veranstaltungen/Workshops/Themenabenden/Inhalten usw. zu bereichern.
Fürs Programm sollen aber nicht nur Veranstaltungen im Kaleidoskop berücksichtig werden → so können Soli-Veranstaltungen gerne auch anderswo statfinden. Auch bieten die Vier-Jahre-Feierlichkeiten mal wieder Anlass, auf unsere finaziell prekäre Lage (das betrifft vor allem Privatschulden, die seit Beginn des Projektes nicht zurückgezahlt werden konnten) sowie auf die massive selbstorganisierte und unbezahlte Arbeit die hinter Räumen wie dem Kaleidoskop steckt, hinzuweisen.

Da wir das nächste Programm für zwei Monate im Vorraus koordinieren müssen, bitten wir euch bis spätestens 20. Dezember rüchzumelden, es sollen diesmal die Termine auch z.B. im Augustin, Rapidite und anderen Zeitungen abgedruckt werden.

Einfach über das Kontaktformular eine mail schreiben oder im Kaleidoskop vorbeikommen!

Okt 052010
 

… und das wird gefeiert!
Das ganze Fest wir übrigens von der KuKuMA-Gruppe Plan.los! in Kooperation mit PProjekt organisiert

IG  Kultur Wien /// 20 Jahre Fest
Am 12.10.10 wird die IG Kultur Wien 20 Jahre alt. Als Interessensgemeinschaft für freie und autonome Kulturarbeit in Wien gilt es dies erstmal zu Feiern. Deswegen wird es im Rahmen der Innovationspreiswoche ein Geburtstagsfest im WUK geben.

Der Anspruch des Festes ist es zu vernetzen, zu feiern und zu informieren. Workshops, offene Formate, Ausstellungen, Bands, Djanes und Performances schaffen den gemeinsamen Rahmen der wenige Tage nach der Wien-Wahl ein “anderes” Wien zusammenbringt. Die Veranstaltung wird offen, größtmöglich partizipativ und (soweit wir darauf Einfluss nehmen können) auf freier solidarischer Preispolitik basieren. Jede/r soll und kann Spenden und/oder sonst beitragen was möglich ist.

mehr Infos sowie das Programm (es geht ab 15h! los) findet ihr unter:
-> http://movingculture.blogsport.eu

IG Kultur Wien 20 Jahre