Apr 182011
 

QueerFem network meeting 2011
Dear all

There will be an inter(anti)national queer feminist network meeting week in September in St.Pölten (the capitol of Lower Austria) at the LAMES area(blog.lames.at/).

QueerFem Vernetzungswoche 2011
Liebe Alle !

Im September 2011 soll in St. Pölten (Niederösterreich) am LAMES Gelände eine inter(anti)nationale queer-feministische Vernetzungswoche statt finden.

Pozvanie

Mili vsetci,

V Septembri v roku 2011mal by byt v St.Polten v Rakusku na Lames areali jeden medzinarodny queer feministicky tyzden (Kamp) ktory by mal sluzit na vymenu poznatkou, skusenosti ,nazorov ,znalosti atd. medzi organizaciami,skupinami ale aj jednotlivcov.

Semana de la reticulación de los grupos queer y feministas 2011!

¡Hola!

En el septiembre 2011 deberá organizarse una semana de la reticulación inter(anti-)national de los grupos queer y feministas (sobre el terreno) en LAMES en St. Pölten (la capital de austria elemental).

Conférence inter(anti)national QueerFéministe 2011

Salut à tous !

En septembre 2011 à St. Pölten (Bas-Autriche, dans les environs de Vienne) nous organisons une conférence queer-féministe inter(anti)national.

more -> here

Jan 272011
 

Liebe Alle !

Im Herbst 2011 soll es ein queer_feministisches inter(anti)nationales Vernetzungstreffen geben. Ziel des Ganzem ist einen Rahmen für einen intensiven Austausch und einer Vernetzung, mit den verschiedensten Menschen aus den verschiedensten Kollektiven und Zusammenhänge unter dem Themenschwerpunkt Queer und Feminismus zusammenzubringen.

Das Projekt läuft bisher unter den trockenen Arbeitstitel “vernetz2” und schließt damit an Erfahrungen und das Konzept von “vernetz1” an aus dem 2010 das prekäre Wochenende entstanden ist (siehe http://prekear.blogsport.eu/)

Wie im letzten Jahr soll das Projekt außerhalb von Wien stattfinden und einen klaren partizipativen Charakter haben. Das konkrete Vernetzungtreffen im Herbst soll rund eine Woche dauern und ein vielfältiges tägliches Programm beinhalten (Diskussionsveranstaltungen, Vorträge, Filme, Workshops etc.). Genügend Raum zum Feiern und Entspannen sollte mitgedacht werden. Zusätzlich soll es im Vorfeld mehrere Veranstaltungen und Infotreffen geben.

Wir als Kollektiv werden ein gewisses Grundgerüst, ein mögliches Konzept sowie jede Menge Zeit und Ressourcen einbringen, um das Projekt möglich zu machen. Richtig funktionieren wird das Ganze dann, wenn sich viele verschiedene Gruppen und Einzelpersonen die am Thema interessiert, sind sich, ihr Wissen und ihre Ressourcen einbringen.

Beim Treffen wird es ein kleines Konzept geben, das wir ausgearbeitet haben, sowie weitere Infos von uns geben, was bisher vorbereitet wurde. Darauf aufbauend soll das Konzept diskutiert und verändert werden und beginnend mit dem Treffen eine Organisationsgruppe entstehen, die dann an der Realisierung des Projektes im Herbst2011 arbeitet.

Lasst und gemeinsam Strategien entwickeln, uns kennenlernen, von einander und miteinander jenseits der staatlichen Grenzen lernen und uns von unseren lokalen Isolationen lösen.

Wir, das Projektgestalungskollektiv Plan.Los!(-> http://planlos.blogsport.eu/) laden euch somit ein mit uns an der Vorbereitung und Organisierung eines der spannendsten Projekte des Jahres teilzunehmen !

Wo? Akademie der Bildenden Künste, 1010 Wien, Schillerplatz 3 in der Dez3ntr4le (ehemaliges ÖH-Büro)
Wan? Freitag 04.02, 14h

gerne könnt ihr euch auch per e-mail melden solltet ihr an den Tag keine Zeit haben aber euch generell Beteiligen wollt; e-mail: vernetz2@kukuma.info